Rogaška SlatinaWohlgefühl, Entspannung und Gesundheit aus der Quelle

Rogaška Experience
Park hiša
 

Besichtigung von Rogaška Slatina mit Umgebung

Bei einem Bummel und der Entdeckung von Rogaška Slatina haben wir folgende Tipps für sie:

Wir beginnen unseren Weg im Kurzentrum von Rogaška Slatina, woher wir uns vorbei an der Wasserabfüllanlage „Rogaški vrelci“ (Einkaufsmöglichkeit im Laden) zur Kosmetik Afrodita begeben, wo wir uns einen kurzen Präsentationsfilm (20 bis 30 min) über die Herstellung der Kosmetik der weltweit anerkannten Marke Afrodita ansehen. In der Fortsetzung veranschaulichen uns die Glasermeister die Herstellung verschiedenartiger Produktformen mittels Blastechnik und Glasschliff (Besichtigung der Glasproduktion: 60 min). Damit die Besucher auch ein Andenken mit nach Hause nehmen können, schlagen wir einen kurzen Zwischenaufenthalt im Fabrikverkauf der Glasfabrik Rogaška vor. Zum Kennenlernen des Kulturerbes, Entdeckung der alten Sitten und Bräuche erzählt ihnen der Bauernhof Juneževa domačija

Geschichten aus alten Zeiten (Besichtigung des Bauernhofes: 60 min). Die geschickten Hände der Hauswirtinnen bieten ihnen traditionelle kulinarische Gaumenfreuden an. In der Fortsetzung führt uns der Weg bis nach Cerovec pod Bočem, wo wir die Besichtigung der einzigartigen Kakteensammlung – des Kakteenpavillons empfehlen. In der Nähe des Kakteenpavillons befindet sich ein Kulturdenkmal von lokaler Bedeutung, das Weinberghäuschen Calska gorca, das heute zu Promotionszwecken des Weinbaugebietes von Rogaška Slatina dient. Wir setzen unseren Bummel in Richtung Kostrivnica fort, wo wir uns im Dorf Čača vas die Entwicklung des Imkergewerbes ansehen, wie der Bienenhonig früher gewonnen wurde und heute gewonnen wird,… all dies und noch mehr erfahren sie während des Summens der Bienen und Kostprobe der Honigerzeugnisse (Dauer: 60 min). Für die Erfrischung entlang unseres Weges wird bei der Königsquelle in Sp. Kostrivnica gesorgt. Das heilkräftige Mineralwasser aus Kostrivnica kannte man bereits in keltischen Zeiten. Daneben befinden sich ferner die Ignazquelle und eine doppelte Heuharfe „Toplar“ mit einer reichen Sammlung alten Bauernwerkzeugs (Dauer der Besichtigung: 60 min). Kostrivnica ist jedoch auch der Ausgangspunkt für eine Wanderung auf den Berg Boč, wo man sich im Informationszentrum auf dem Boč eine Multivision-Präsentation über den Landschaftspark Boč (10 Minuten) ansehen kann.


Während der Rückkehr in Richtung Rogaška Slatina machen wir noch bei der Orgelfabrik Škrabl Halt, wo man uns zeigt, wie das einzigartige älteste Musikinstrument mit Tasten hergestellt wird (Dauer: 60 min), jedoch kann man sich auch selbst beim Orgelspiel auf die Probe stellen. Entlang des Weges enthüllen sich uns zahlreiche Sakral- und andere Kulturobjekte die eine Besichtigung wert sind.


Informationen: Tourismusamt Rogaška Slatina (TIC)
, Zdraviliški trg 1, Rogaška Slatina.